Donnschtig-Träff – Anno dazumal

Am 23. Mai 2024 durften wir mit einem vollbesetzten Foyer in die Vergangenheit von Birsfelden eintauchen. Mit viel Hintergrundwissen und interessantem Bildervortrag aus dem Bilderarchiv, liessen uns Andrea Scalone und Caroline Fässler mit spannenden Geschichten und lustigen Anekdoten in die Welt von «Anno dazumal» eintauchen. So machen Gast liessen sie wieder ihre  Kindheit hochleben und entlockten z.B. mit dem «Schwingen des Milchkübelis ohne einen Tropfen zu verlieren», vielen herzhafte und laute Lacher ins Fridolinsheim. Mit anschliessendem Kaffee und Kuchen in geselliger und angeregter Runde, ging der rundum gelungene Nachmittag wieder zu Ende.

Ursina Mazenauer, Sozialarbeiterin

Abschied Matthias Walther

Lieber Matthias du wirst am 22. und 23. Juni als Gemeindeleiter aus der Pfarrei St. Antonius Pratteln-Augst verabschiedet. Dir möchte ich für dein Mitwirken und Mitdenken für den Pastoralraum ganz herzlich danken. Das Thema Familie war dir ein wichtiges Anliegen nicht nur in der deiner Pfarrei in Pratteln-Augst, sondern auch im Pastoralraum.  Verschiedenes vor allem in diesem Kontext konntest du in deiner Pfarrei neu etablieren und ins Leben rufen und du hast daran mitgewirkt, dass es im ganzen Pastoralraum ein Thema bleibt.  Für all dein Mitdenken und Mittun für und am Pastoralraum sage ich dir ein liebes Dankeschön. Möge dich und deine Familie der Segen Gottes weiterhin begleiten. In deinem Wirken und deinem Sein am neuen Ort mögest du dies spüren.

Abschied Pfr. René Hügin und Franziska Baumann

Lieber René, liebe Franziska ihr werdet nun nebst der Schwester von René Hügin Iris, der ich für ihre Arbeit im Hintergrund auch herzlich danke, in eurer Pfarrei in Muttenz nun gebührend verabschiedet und ich möchte es nicht unterlassen für all euer Wirken im Pastoralraum zu danken. Schon vor der Errichtung seid ihr mit uns, Birsfelden und Pratteln-Augst zusammen unterwegs gewesen und habt auch sehr viel mitgewirkt, dass es zu unserem Pastoralraum gekommen ist. Im 2016 haben wir dann in Muttenz das Eröffnungsfest dank euch dort mit Bischof Felix feiern dürfen. Immer wieder durfte ich die gemeinsamen Treffen sei es als Pastoralraumteam oder im grossen Kreis der Pastoralraumkonferenz mit den verschiedenen Themen jeweils bereichernd erleben. Eure jeweilige Gastfreundschaft habe ich, wir alle sehr geschätzt. Dir liebe Franziska und dir lieber René war nichts zu schade, was dies betrifft. Eure Grosszügigkeit von der Pfarrei uns allen im Pastoralraum gegenüber wird uns in steter sehr guter Erinnerung bleiben. Was ich sehr geschätzt habe, lieber René, liebe Franziska, dass ich euch immer anrufen konnte, wenn ich eine Frage hatte. Eure bodenständige Art gab mir immer wieder Auftrieb auf dem gemeinsamen Weg. Geschätzt habe ich auch sehr, dass wir von Birsfelden verschiedene Module in der Erstkommunionvorbereitung zusammen mit euch durchführen konnten. Für all dies und viel darüber hinaus was ihr für den Pastoralraum getan habt sage ich dir lieber René, liebe Franziska ein liebes Dankeschön. Bhüt euch Gott.