Pastoralraum Hardwald am Rhy Birsfelden, Muttenz, Pratteln/Augst, Missione Cattolica Italiana 

Unser Pfarreileben



Freiwilligen-Anlass

Eine gute Stimmung war beim diesjährigen Freiwilligenanlass der Pfarrei. Rund 60 Personen nahmen daran teil. Nach dem Gottesdienst versammelten sich alle im Fridolinsheim. In den Ansprachen dankten Gemeindeleiter Wolfgang Meier und Kirchgemeindepräsident Bruno Leibundgut allen Freiwilligen für ihre Dienste und ihr Mitwirken in den unterschiedlichsten Bereichen des Gemeindelebens. Ohne die Mitarbeit der Freiwilligen wäre ein so buntes und vielfältiges Gemeindeleben für alle Altersgruppen nicht möglich. Beim Abendessen konnte man miteinander ins Gespräch kommen. Musikalisch umrahmt war der Anlass von der Musikgruppe «Albatros», die für gute Laune sorgte. 

Patrick Graf


St. Nikolaus

Feierliche Aussendung am 6. Dezember


Reparatur-Café

Das 1. Reparatur-Café, welches im Fridolinsheim durchgeführt wurde, war ein grosser Erfolg! Viele Gegenstände konnten den Besitzern repariert wieder mitgegeben werden. Die Wartezeit wurde von der Blauringgruppe „Neons“ versüsst, welche leckere Kuchen verkaufte.

Die Daten fürs nächste Jahr werden sobald als möglich kommuniziert.
Allen, die mitgeholfen haben, ein grosses Dankeschön!

Artikel und Daten 2023

Die Fotos wurden zur Verfügung gestellt von Stephanie Beljean vom Birsfelder Anzeiger


Erstes Reparatur-Café

Am Samstag, 22. Oktober, 10 bis 14 Uhr, im Fridolinsheim

Statt wegwerfen, reparieren lassen. Reparaturen für folgende sechs Bereiche werden angeboten: Velo, Textiles, Elektrisch (Kleingeräte), Holz, (Kleinmöbel, Spielsachen) und Metall / Mechanik.

Handys und Computer / Tablets werden NICHT repariert!

Beitrag: Sie bezahlen nur eventuell benötigte und vorhandene Ersatzteile.

Die Wartezeit können Sie in der Kaffeestube verkürzen. Eine Blauringgruppe sorgt fürs leibliche Wohl.


Candle Light Dinner

Festlicher Abend für Paare mit Supplements

Auf den Freitag 23. September um 19.30 Uhr haben sich zwölf Paare angemeldet. Die wunderschön gestaltete Tischdekoration von Ursina Mazenauer unter der Mithilfe von Claudia Meier-Gehring war eine Augenweide und lud von Beginn an ein zu verweilen. Bei Kerzenschein und Harfenmusik gespielt von Vivianne Nüscheler wurden die Paare auf den festlichen Abend mit den Supplements eingestimmt. Andrea Gross verstand es auf humorvolle Art und Weise zwischen den Gängen beim Dinner auf eine gute Kommunikation hinzuweisen. Auf was kommt es an, dass eine gute Kommunikation für die jeweilige Beziehung gelingen kann oder zumindest in eine bessere Richtung gelenkt werden kann. Mit Karikaturen und Bildern von Loriot wurde dies sehr schön untermalt und lockte bei so manchem Paar ein Schmunzeln hervor. Mit der Harfenmusik wurde das Kommunikationsthema jeweils aufgenommen und die Paare wurden dadurch eingeladen über ihre Beziehung jeweils nachzudenken und Schritte zu überlegen, dass ihre Beziehung in eine noch bessere Richtung läuft.

Ein Viergang Menü wurde zwischen den textlichen und musikalischen Impulsen serviert. Zufrieden und mit viel Lob von Seiten der Paare gingen sie anschliessend nach Hause. Einen ganz besonderen Dank gebührt unserer Ehe- und Partnerschaftsberaterin Andrea Gross, die es verstand die Paare zu begeistern und an sich zu fesseln. Analog gilt dieser Dank auch der Harfenspielerin, die uns musikalisch ganz feinfühlig zu dem Thema Kommunikation hinführte. Ein spezieller und grosser Dank gilt den beiden Helferinnen Béatrice Zimmermann und Zita Schön, die mit viel Herzblut einfach da waren und das Essen so liebevoll servierten und nachher im Hintergrund den Abwasch tätigten. Ursina, dir ein ganz liebes Dankeschön für die super tolle Dekoration. Sie zeigt für mich viel von deiner Person. Danke. Meine Frau Claudia ist in den lieben Dank mit eingeschlossen. Ein gelungener Abend ging zu Ende.

Wolfgang Meier


Familien Mitsing-Konzert mit Andrew Bond

Eine grosse Zahl Kinder erwarteten am Samstag, den 10. September, bei Konzertbeginn Andrew Bond. Nachdem Assunta D´Angelo, Jugendarbeiterin in der Pfarrei St. Anton in Pratterln, den Kinderliedermacher angekündigt hatte, wurde er mit einem grossen Applaus begrüsst und erwartungsvolle Kinderaugen strahlten, als die ersten Töne auf dem E-Piano erklangen und zur Begrüssung das Lied „Helo, helo, mir sind jetzt do“ von Andrew Bond gespielt wurde. Ein abwechslungsreiches Liedprogramm liess die Kinderherzen höher schlagen. Nach dem Eröffnungslied folgte dann ein Song, bei dem die Kinder mit den Füssen auf den Boden stampfen, mit den Händen auf den Bauch klopfen und schliesslich im Rhytmus mitklatschen konnten, was allen viel Spass machte. Viel Applaus gab es, als die Kinder des ökumenischen Kinderchores „Rägeboge“,  Pratteln, unter der Leitung von Assunta D´Angelo auf die Bühne kamen, um zusammen mit Andrew Bond einige seiner Lieder vorzutragen. Vor dem Konzert hatten die kleinen Sängerinnen und Sänger extra eine einstündige Probe. Sie waren natürlich sehr aufgeregt und gespannt, wie es ist, mit einem schweizweit bekannten Star, wie Andrew Bond zu proben und aufzutreten. Die anwesenden Familien gaben der Aufführung des ökumenischen Kinderchores grossen begeisterten Applaus. Mit dem Lied „Schiff Ahoi“ verabschiedete sich Andrew Bond nach dem einstündigen Konzert und sagte, dass er sich freue wieder einmal nach Pratteln in die Kirche zu kommen, um ein Konzert zu geben. Die Pfadfinder der Pfarrei hatten für die Konzertbesucher Crepes vor der Kirche gemacht, die grossen Anklang beim Publikum fanden. Das Konzert wurde veranstaltet von den drei katholischen Pfarreien des Pastrotralraumes „Hardwald am Rhy“ und der reformierten Kirchgemeinde Pratteln-Augst. Im OK waren Assunta D`Angelo (Pfarrei St. Anton, Pratteln-Augst), Patrick Graf (Pfarrei Bruder Klaus, Birsfelden) und Roswitha Holler Seebass (reformierte Kirchgemeinde Pratteln). Allen Helfern und Helferinnen beim und rund um das Konzert ein „herzliches Dankeschön“.

Für das OK:  Patrick Graf